MEBO hilft Projekte

Projekte von und mit MEBO hilft e.V.

Sonnenschirm für die „Kleinen Strolche“

Wir durften wieder Freude bereiten! Die Kinder von der Kita „Kleine Strolche e.V.“ freuen sich über einen neuen Sonnenschirm.

Als Heidi Burdin, die pädagogische Assistentin der Kita, bei uns anrief und nach einem Sonnenschirm fragte, haben wir uns sehr gefreut. Nachdem die Tannen im Außenbereich der Kita entfernt werden mussten. War der Sonnenschutz für die Kinder leider auch verschwunden. Schnell musste eine Lösung gesucht werden.

Wir haben den passenden Schirm gefunden! Der Schirm ist dreieinhalb Meter groß, wiegt 188 Kilogramm und hat 1200 € gekostet. Hier können die Kinder ganz sorglos drunter spielen.

 

Wir unterstützen die SE-KulturTage 2020

Wir übernehmen die Kosten für das Sessel- und Sofakonzert am 25.9. in der Scheune Humfeldt.

Seit 2014 finden die SE-KulturTage jährlich von Mitte September bis Ende September /
Anfang Oktober statt. Die SE-KulturTage haben sich das Ziel gesetzt, die vielfältigen Kulturangebote von
Vereinen, Organisationen und Kulturinstitutionen sowie ausübenden Künstlerinnen
und Künstlern des Kreises Segeberg zu sammeln, zu bündeln und in einem
festgelegten Zeitraum stattfinden zu lassen. Veranstaltungsorte durch Kultur zu
stärken, Netzwerke aufzubauen und über die Kultur eine gemeinsame Identität zu
schaffen, sind weitere Schwerpunkte der SE-KulturTage.

Die SE-KulturTage wenden sich an alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie an
Kulturschaffende und Kulturveranstaltende des Kreises Segeberg. Die Teilnahme für
die Kulturschaffenden und Kulturveranstaltenden ist kostenlos. Die Veranstaltenden
sind für die Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltungen jeweils selbst
verantwortlich.

2020 heißt das KulturDorf Bimöhlen.

In der ca. 1.000 Einwohnerinnen Gemeinde findet in diesem Jahr ein sehr außergewöhnliches Kulturprogramm statt. An fünf unterschiedlichen Tagen (13., 15., 18., 19., und 20.9.) steht „Kunst à la Carte“ auf dem Programm. Solokünstlerinnen oder Duos präsentieren ihre Kunst (Musik, Erzählung, Lesung, Theater) direkt vor der Haustür von interessierten Dorfbewohnern. Diese nehmen den 10- bis 15- minütigen „künstlerischen Leckerbissen“ aus dem Fenster wahr.
Bei weiteren Lockerungen von Corona ist auch denkbar, die Künstler*innen an öffentlichen Orten auftreten zu lassen oder zusätzlich einer größeren Gruppe von Personen direkt vor der jeweiligen Haustür das Zuschauen/ Zuhören zu ermöglichen.
Des Weiteren findet am 25.9. in der Scheune Humfeldt ein Sessel- und Sofakonzert und am 26.9. im Aktivstall Horns das Theaterstück „frisch gerissen“ – Betrachtungen eines Wolfs über seinen mordsmäßigen Ruf mit Eva Engelbach und Oliver Törner statt.

Für den 18.9. ist eine Wohnzimmergalerie mit Erzählung angedacht.

Wir wünschen allen Künstler und Besucher viel Freude!

Einweihung des neuen Klettergerüstestes

Einweihung des neuen Klettergerüstes in Wahlstedt

Doppelschaukel & Rutsche für das Kinderhäuschen am Jördenberg in Wahlstedt.

Die Kinder, der Gruppen Giraffe und Nilpferd, können sich auf die Rückkehr in die Kindertagespflege im Kinderhäuschen JÖRDENBERG freuen.

Bereits heute konnten Kinder auf dem Klettergerüst toben, schaukeln und das schöne Wetter genießen. Wir freuen uns riesig, dass die Kinder nach dieser schwierigen Zeit wieder zusammenkommen und spielen können, so Michael Quast Koordinator der Kinderhäuschen für den Deutschen Kinderschutzbund Segeberg gGmbH.

MEBO hilft e.V. wünscht den Mädchen und Buben viel Freude mit dem neuen Klettergerüst.

Vielen Dank auch an alle Mitglieder und Spender!

Wir unterstützen den Anti-Drogen-Zug

Projekte

Wir bedanken uns für die Spende!

Wir möchten uns ganz herzlich bei Herrn Holger Bock von der Firma Chip ´n Car bedanken!

Kurz vor Jahresende erhielten wir 500 €. Die Spende geht zu 100 % in tolle Projekte in unsere Region.

Vielen Dank!

 

Spende an Kunstgrppe

Geldspende an die Kunstgruppe Montags-Zwiebeln

Die Kunstgruppe ist für Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen. Kunsttherapie setzt dort an, wo Worte und der Zugang zum bewussten Ich-Erleben fehlen. Ängste, Träume und Wünsche, sowie Gefühle und Gedanken finden durch die künstlerische Arbeit ein heilsames Ventil. Durch die Freude an der kreativen Gestaltung haben Kinder die Möglichkeit, sich selbst zu erfahren, ihre Bedürfnisse besser kennenzulernen und über Farbe und Form in die Kommunikation mit der Umwelt zu treten.

Eine Gruppe von 3 bis 5 Kindern/Jugendlichen trifft sich montags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr im Familienzentrum in Bad Segeberg. Die Gruppenleiterin Frau Lena Lorenzen hatte viele Wünsche und wir freuen uns, dass wir der Gruppe, mit einer Geldspende von 1000 € unterstützen konnten.

Wir wünschen viel Spaß mit den neuen Stiften, Farben, Wolle, Kreide uvm.

Geschenke an die Kindergartenkinder in Wahlstedt

Gestern, 17.12.2019 übergaben wir gleich mehrere Geschenke an die Kita’s Kinderhäusschen am Wald und Kinderhaus Wahlstedt. Die Hortgruppe wünschte sich ein Baukastensystem für anspruchsvolle Kugelbahnen. Aus einer Vielzahl an verschiedenen Bausteinen und Schienen lassen sich bei geschickter Nutzung der physikalischen Gesetze aktionsreiche Streckenverläufe planen, ausprobieren und realisieren. Vorgegebene Aufgabenkarten und Baupläne erleichtern den Einstieg in das freie Bauen und Konstruieren mit vielfältigen Logik- und Action-Steinen.

Der Weg ist hier das Ziel! Für den Waldwagen (der lange „Bauwagen“) wünschten sie sich 3 Klappmatratzen.Großes Set für kleine Nachwuchs-MusikerFür die Krippenkinder haben wir ein 33-teiliges Musik -Set besorgt.

Mit unterschiedlichsten Materialien gefüllt erzeugen diese quietschbunten Instrumente die unterschiedlichsten Klänge. Schütteln, rollen, drehen – auch die Entdeckerfreude wird geweckt und die Motorik gefördert. Die Instrumente passen perfekt in kleine Kinderhände, sie sind biss- und speichelfest. Unkomplizierter kann musikalische Früherziehung kaum sein!Als Dankeschön haben die Kinder ein wundervolles Plakat gebastelt.

Neues Spiel- und Lernspielzeug für die Kita Glindenberg

Am 16.12.2019 übergab MEBO hilft e.V. ein Multi-Lernwürfel im Wert von 700 € an die Kita Glindenberg. Im März 2020 werden zwei neue Gruppen eröffnet. Eine Familiengruppe für 15 Kinder und eine Krippengruppe für 10 Kinder ab 1 Jahr.Hierfür werden sämtliche Einrichtungsgestände benötigt. Frau Martina Magnussen und Greta aus der Eichhörnchengruppe testeten bereits heute das neue Spiel- und Lernspielzeug. Es dauerte nicht lange bis auch viele andere Kinder den Lernwürfel entdeckten.

und anfingen damit zu spielen. Es war für uns sehr schön, die Kinder damit spielen zu sehen!

Hier der Link zum Lernwürfel: https://www.jako-o.com/de_AT/multi-lernwuerfel–120828Der Ev.-Luth. Kindergarten Glindenberg bedankt sich auch im Namen der Kinder bei MEBO hilft und übergab Florian Bolsmann und Steffi Wulf selbst gebackene Kekse.

Wir danken allen Mitgliedern und Spendern, dass wir so tolle Geschenke machen dürfen! Bild: Florian Bolsmann (Vorstand MEBO hilft e.V., Frau Martina Magnussen (Leitung Kita) und Greta (Mädchen aus der Eichhörnchengruppe)

Spende – Freude über eine neue Posaune zur Weihnachtszeit

Der Jungbläser Posaunenchor aus Bad Segeberg freut sich über eine neue Posaune. Am vergangenen Freitag, 17.11.2019 übergaben wir das neue Blasinstrument.

Jeden Freitag findet der Unterricht für die Jungbläser in den Räumen des Kirchenkreis-Bildungswerkes (Falkenburger Straße 88) bzw. in der Versöhnerkirche statt. Frau Ulrike Henning unterrichtet alle interessieren Anfänger ab 8 Jahre kostenlos. Die Instrumente können ausgeliehen werden, da die Blechblasinstrumente sehr teuer sind. Nicht jeder kann sich ein Flügelhorn, eine Trompete, eine Posaune oder ein Tenorhorn leisten. Fernando durfte die Posaune auspacken und die ersten Töne spielen. Er wird die Posaune in Zukunft im Unterricht benutzen.

Wir freuen uns, dass wir mit unseren gesammelten Spenden, diesen Wunsch erfüllen konnten! Interessierte Musiker können sich gerne bei Frau Ulrike Henning melden: se-nepm @ gmx.de (eigenes Instrument und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich)

Spende an die „Waldgruppe“ des Kinderhauses Wahlstedt

Seit August 2019 werden 13 Kinder in dem Alter von 3,5 – 6 Jahren im Wald in Wahlstedt von Geoffrey J. Gutwein und Franziska Nachtigal betreut. Hier wird besonders darauf geachtet, dass die Kinder möglichst ohne Konsumgüter, sondern weitestgehend mit Naturmaterialien ihren Spielalltag gestalten.

Um die kleinen Tierchen und die Pflanzenwelt besser kennenzulernen, haben sich die Kita- Kinder Lupen gewünscht.

Teil der Waldgruppe zu sein bedeutet auch, sich mit der Natur auseinanderzusetzen und zu lernen, verantwortungsvoll mit unserer Umwelt umzugehen. Das ganze Jahr im Wald zu verbringen stärkt die Abwehrkräfte, fördert die Kreativität und bietet täglich ausreichend Bewegung. Bei schlechtem Wetter steht eine Schutzhütte am festen Standort auf dem Kita-Gelände zur Verfügung.

Wir wünschen viel Spaß bei der Entdeckungstour.

Text Quelle & Infos: www.kinderschutzbund-se.de/kinderhaus-wahlstedt/

Menü