MEBO hilft Projekte

Projekte von und mit MEBO hilft e.V.

Neues Spiel- und Lernspielzeug für die Kita Glindenberg

Am 16.12.2019 übergab MEBO hilft e.V. ein Multi-Lernwürfel im Wert von 700 € an die Kita Glindenberg. Im März 2020 werden zwei neue Gruppen eröffnet. Eine Familiengruppe für 15 Kinder und eine Krippengruppe für 10 Kinder ab 1 Jahr.Hierfür werden sämtliche Einrichtungsgestände benötigt. Frau Martina Magnussen und Greta aus der Eichhörnchengruppe testeten bereits heute das neue Spiel- und Lernspielzeug. Es dauerte nicht lange bis auch viele andere Kinder den Lernwürfel entdeckten.

und anfingen damit zu spielen. Es war für uns sehr schön, die Kinder damit spielen zu sehen!

Hier der Link zum Lernwürfel: https://www.jako-o.com/de_AT/multi-lernwuerfel–120828Der Ev.-Luth. Kindergarten Glindenberg bedankt sich auch im Namen der Kinder bei MEBO hilft und übergab Florian Bolsmann und Steffi Wulf selbst gebackene Kekse.

Wir danken allen Mitgliedern und Spendern, dass wir so tolle Geschenke machen dürfen! Bild: Florian Bolsmann (Vorstand MEBO hilft e.V., Frau Martina Magnussen (Leitung Kita) und Greta (Mädchen aus der Eichhörnchengruppe)

Spende – Freude über eine neue Posaune zur Weihnachtszeit

Der Jungbläser Posaunenchor aus Bad Segeberg freut sich über eine neue Posaune. Am vergangenen Freitag, 17.11.2019 übergaben wir das neue Blasinstrument.

Jeden Freitag findet der Unterricht für die Jungbläser in den Räumen des Kirchenkreis-Bildungswerkes (Falkenburger Straße 88) bzw. in der Versöhnerkirche statt. Frau Ulrike Henning unterrichtet alle interessieren Anfänger ab 8 Jahre kostenlos. Die Instrumente können ausgeliehen werden, da die Blechblasinstrumente sehr teuer sind. Nicht jeder kann sich ein Flügelhorn, eine Trompete, eine Posaune oder ein Tenorhorn leisten. Fernando durfte die Posaune auspacken und die ersten Töne spielen. Er wird die Posaune in Zukunft im Unterricht benutzen.

Wir freuen uns, dass wir mit unseren gesammelten Spenden, diesen Wunsch erfüllen konnten! Interessierte Musiker können sich gerne bei Frau Ulrike Henning melden: se-nepm @ gmx.de (eigenes Instrument und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich)

Spende an die „Waldgruppe“ des Kinderhauses Wahlstedt

Seit August 2019 werden 13 Kinder in dem Alter von 3,5 – 6 Jahren im Wald in Wahlstedt von Geoffrey J. Gutwein und Franziska Nachtigal betreut. Hier wird besonders darauf geachtet, dass die Kinder möglichst ohne Konsumgüter, sondern weitestgehend mit Naturmaterialien ihren Spielalltag gestalten.

Um die kleinen Tierchen und die Pflanzenwelt besser kennenzulernen, haben sich die Kita- Kinder Lupen gewünscht.

Teil der Waldgruppe zu sein bedeutet auch, sich mit der Natur auseinanderzusetzen und zu lernen, verantwortungsvoll mit unserer Umwelt umzugehen. Das ganze Jahr im Wald zu verbringen stärkt die Abwehrkräfte, fördert die Kreativität und bietet täglich ausreichend Bewegung. Bei schlechtem Wetter steht eine Schutzhütte am festen Standort auf dem Kita-Gelände zur Verfügung.

Wir wünschen viel Spaß bei der Entdeckungstour.

Text Quelle & Infos: www.kinderschutzbund-se.de/kinderhaus-wahlstedt/

MEBO hilft Spendenturnier : 7.000 Euro für den Wünschewagen

Am 18. Mai 2019 fand erstmalig das MEBO hilft Spendenturnier im Golfclub Segeberg statt. Unter dem Motto „GOLF. SPASS. GENUSS. – Abschlagen für den „Wünschewagen“ wurde ein offenes Golfturnier im Chapman-Vierer gespielt. Alle Golfspielerinnen und Golfspieler waren sich einig: Dieses Turnier hat nicht nur Spaß gemacht, sondern vor allem auch Gutes bewirkt.
Im Anschluss an die Siegerehrung übergab Steffi Wulf, 1. Vorsitzende von
MEBO hilft e.V., für das ASB-Projekt „Der Wünschewagen“ einen Spendenscheck in Höhe von 7.000,00 Euro.

Gleichzeitig bedankte sie sich bei allen Sponsoren sowie Helferinnen und Helfer für die Unterstützung des Turniers. Im nächsten Jahr wird das Turnier wieder stattfinden.
Magdalena Häußler vom ASB Schleswig-Holstein hob hervor, dass mit dieser hohen Summe zahlreichen Menschen der letzte Wunsch erfüllt werden kann. Das Turnier klang mit einem reichhaltigen Büffet und noch bis in die Abendstunden andauernden Gesprächen auf der Terrasse der Clubgastronomie aus.

Turnierergebnisse
Bruttosieger: Torge Holzmann und Björn Wehrend, 25 Bruttopunkte

Bruttosieger: Torge Holzmann und Björn Wehrend, 25 Bruttopunkte

Nettosieger Klasse A: Elke und Manfred Ralf, 45 Nettopunkte
Nettosieger Klasse B: Kirsten Graf und Hendrik Pfliegner, 50 Nettopunkte

Projekt „Der Wünschwagen“
Letzte Wünsche wagen – das ermöglichen seit 2014 die ASB-Wünschewagen: Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in deren letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

stoppt mobbing

Camp Stahl-stoppt Mobbing. Wir unterstützen #luebecksetzteinzeichen.

Mit Respekt, Mut und Toleranz gegen Mobbing, Gewalt, Drogen, Hass und Vorurteile!

„Wehret den Anfängen“, das ist das Motto von Camp Stahl und genau da setzen sie an!
In den Seminaren vermittelt Carsten Stahl Respekt, Toleranz, Mut zur Zivilcourage und die Stärkung des eigenen Bewusstseins.

Durch die Arbeit im Klassenverband werden Respekt, Mut und Toleranz, Selbstbewusstsein und eigene Wahrnehmung besonders gestärkt und die Schüler gegen jegliche Form der Gewalt, Demütigung, Mobbing, Drogen, Kriminalität, Rassismus, Extremismus und Vorurteile, für ihre Zukunft und für ein angst- und stressfreies Lernen, an ihrer Schule, in ihrem Klassenzimmer und in ihrem Leben außerhalb und nach der Schulzeit aufgeklärt und geschützt.

Alltäglich sind Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene Mobbing und Gewalt ausgesetzt. Rassismus und Extremismus sind tägliche Begeliter. Das gilt für die Schule, den Arbeitsplatz und in der Freizeit. Mit einer Veranstaltung von Camp Stahl möchten wir die allgemeine Achtsamkeit wecken. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenlos. Geplant ist das Camp Stahl in Lübeck mit ca. 800 Teilnehmern, bestehend aus Schülern, Jugendgruppen, Jugendhäusern und interessierten Erwachsenen. Durchgeführt wird die Veranstaltung von 1001 Gece Events und der Secrite Group GmbH.

Projekte

MEBO hilft unterstützte die Heilpädagogischen Kinderheime!

Die Heilpädagogischen Kinderheime sind eine Einrichtung, in der knapp 96 Kinder und Jugendliche in zehn Wohngruppen unterschiedlicher Größe in Bad Segeberg, Bad Bramstedt und Stipsdorf betreut werden.

Die praktizierte Heilpädagogik verbindet ganzheitliches Lernen im gemeinsamen Alltag, therapeutische Angebote und spezielle schulische Förderung an unserer Schule für Erziehungshilfe.

Die Kinderheime sind Teil vom Jugendhilfe-Netzwerk Süd-West, einem Zusammenschluss verschiedenster Jugendhilfeeinrichtungen des Trägers „Gruppe Norddeutsche Gesellschaft der Diakonie“.

Am Dienstag, 07. August 2018 unternahm MEBO hilft zusammen mit zwanzig Teilnehmern einen Ausflug in den High Spirits Hochseilkarten in Kiel.

Im Wald- und Naturhochseilgarten High Spirits konnten sie direkt am Falckensteiner Strand Plattformen erklimmen, über Seilbrücken balancieren, sich von Baum zu Baum schwingen oder mit Seilbahnen durch den Wald rauschen!

Auf über 110 Elementen mit 5 Schwierigkeitsgraden in bis zu 25 Meter Höhe über dem Strand konnten sie in den Bäumen das einzigartige Gefühl der Höhe erleben und wurden mit einem einzigartigen Blick über die Kieler Förde belohnt!

Die Kosten für diesen tollen Ausflug werden komplett von MEBO hilft e.V. übernommen!

W. Hirdes GmbH spendet 1000 Euro für MEBO hilft

W. Hirdes GmbH spendet 1000,-€ an MEBO hilft e.V.

Im Juni 2018 hat die Firma W. Hirdes GmbH 1000,-€ zur Unterstützung an MEBO hilft e.V. gespendet. Steffi Wulf und Florian Bolsmann, die beiden Vorsitzende des Vereins freuen sich sehr, damit können wir wieder viel Gutes tun.
Vielen Dank für diese großzügige Spende!

Nikolaj Lykke Jensen und Jörg Bonkowski spenden

Spenden statt Geschenke

Im März 2018 haben die beiden Freunde Nikolaj Lykke Jensen, Geschäftsführer der Jely Haus GmbH, und Jörg Bonkowski, Geschäftsführer der MEBO Sicherheit GmbH, gemeinsam ihren Geburtstag gefeiert. Eingeladene Freunde und Familienangehörige haben sie gebeten, ihnen Nichts zu schenken, sondern das Geld, welches für Geschenke ausgegeben worden wäre, stattdessen in einer Spendenbox einzuwerfen, welche auf der Geburtstagsfeier aufgestellt wurde.

Am nächsten Tag staunten beide bei der Auszählung nicht schlecht, als ein vierstelliger Betrag zusammengekommen ist. Dieser Betrag wurde anschließend feierlich unserem Verein übergeben. So können wir wieder neue tolle Projekte unterstützen.

Vielen Dank für diese tolle Aktion!

Spendenübergabe 33.000 Euro zum MEBO Jubiläum

Spendenaktion für Kinderhospize

33.000€ im Rahmen des MEBO Jubiläums gesammelt

33.000 Euro haben wir mit unserer Spendenaktion für Kinderhospize in Bad Segeberg, Lübeck und Hamburg gesammelt. Die stolze Summe wurde am 15. und 16. Dezember 2015 überreicht und soll todkranken Kindern und deren Familien helfen.

In einer einzigartigen Spendenaktion wurde über 25 Wochen Geld für den guten Zweck gesammelt. Dabei haben Kunden und Partner von MEBO Sicherheit kräftig zum Erfolg beigetragen.

Bereits vier Wochen vor Ende der Spendenaktion wurde das ursprünglich gesetzte Ziel von 25.000 Euro erreicht. Dieses wurde bis zum Ende der Aktion mit der großen Summe von 33.000 Euro deutlich übertroffen!

Wir bedanken uns bei allen, die mitgeholfen haben, auf diese Weise Not zu lindern.

Spendenempfänger:

Projekte

MEBO hilft hier herzlich gern

Kindergärten, Schulen, Behinderteneinrichtungen,

sowie Kinder- und Jugendhospizdienste:

  • Beschaffung von Lehr-, Lern- und Anschauungsmaterial/Spielgeräten
  • Unterstützung von Kurs- und Gruppenfahrten
  • Präventionsveranstaltungen zu Kriminalität für Jugendliche
Menü